Sexualkunde

Geschrieben von Diepold Judith am .

Seit einiger Zeit ist die Sexualaufklärung fester Bestanteil des Lehrplans der 6., 7. und 10. Jahrgangsstufe. Damit Ihre Kinder in dieser Entwicklung nicht allein gelassen sind, müssen Elternhaus und Schule angemessen auf die Fragen und Veränderungen reagieren. Dementsprechend wurden die Familien- und Sexualerziehung an den Schulen durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus geregelt. Für die Klärung humanbiologischer Sachverhalte dient in erster Linie der Biologieunterricht.

Wir möchten Ihnen hiermit einen kurzen Überblick über die zu behandelnden Themen des Lehrplans geben.

6. Jahrgangsstufe

  • Einblick in die Veränderungen von Jungen und Mädchen während der Pubertät
  • Informationen zur Hygiene
  • Aufbau der Geschlechtsorgane
  • Verantwortung im Hinblick auf Empfängnisregulation und Hygiene

10. Jahrgangsstufe

  • Verantwortliche Elternschaft

Alle sexualerzieherischen Themen werden im gewohnten Klassenverband behandelt und sind überwiegend im zweiten Schulhalbjahr angesiedelt. Zudem müssen keine Leistungsnachweise (Stegreifaufgaben oder Abfragen) über Fragen zur menschlichen Sexualität erbracht werden.

Sollten Sie noch Fragen zu diesem Themenbereich haben, stehe ich Ihnen gerne innerhalb meiner Sprechstunde zur Verfügung.

Leopold-Ullstein-Realschule Fürth
Sigmund-Nathan-Str. 1
90762 Fürth
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.